Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Widerrufsbelehrung, Versandinformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeine Bestimmungen

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge die mit dem Unternehmen „Jochen Kaas Consulting“ abgeschlossen werden. Der Einbeziehung eigener Bedingungen wird, wenn nicht anders vereinbart, widersprochen.

Als Verbraucher gilt jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Als Unternehmer gilt jede natürliche oder juristische Person, welche bei Vertragsabschluss in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§2 Der Vertrag

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Ankauf und Verkauf von Waren.

Unsere Angebote im Internet sowie in den Filialen sind unverbindlich. Sie sind kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) kann über das Onlinewarenkorb-System, telefonisch oder in der Filiale abgegeben werden. Mit dem Absenden der Online-Bestellung oder Ihrer Aussage in der Filiale oder am Telefon geben Sie ein verbindliches Angebot ab.

(3) Ist ein verbindliches Angebot eingegangen wird es von uns auf Richtigkeit geprüft und sie erhalten eine Kaufbestätigung in Textform (z.B. E-Mail). Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie in der Pflicht sich bei dem oben genannten Unternehmen (z.B. per Telefon) zu melden.

(4) Die Anfrage zur Erstellung eines Angebots ist unverbindlich. Das von uns anschließend unterbreitete Angebot ist verbindlich und erfolgt in Textform. Sie können dieses Angebot innerhalb von 4 Tagen annehmen.

(5) Die Abwicklung des Online-Kaufes erfolgt per E-Mail. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass Sie uns die richtige E-Mail gegeben haben und das der Empfang der E-Mails technisch möglich ist. Dies betrifft vor allem Spam-Filter.

§3 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises ist die Ware unser Eigentum.

(2) Für Unternehmer gilt zusätzlich Folgendes:

Die Ware ist unser Eigentum bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen. Eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung ist bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen nicht zulässig.

Im Falle eines Weiterverkaufens treten Sie alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die aus dem Weiterverkauf entstanden sind, an uns ab. Eine Abtretung wird angenommen. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Sollten Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, behalten wir uns vor die Forderung selbst einzuziehen.

Bei Verbindung und Vermischung der noch nicht bezahlten Ware erwerben wir ein Miteigentum der neuen Sache in Höhe des Rechnungswertes.

§4 Gewährleistung

(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

(2) Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, die Sache bei Lieferung oder Abholung in der Filiale umgehend auf Vollständigkeit, Mängel und Transportschäden zu überprüfen. Ist die Ware nicht vollständig, mangelbehaftet oder beschädigt sind Sie verpflichtet sowohl uns, als auch dem Transportunternehmen, Beanstandungen mitzuteilen.

(3) Für Unternehmer gilt abweichend Folgendes:

Es gelten nur unsere eigenen Angaben zur Sache sowie die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart.

Besteht ein Mangel leisten wir nach unserer Wahl Gewähr. Dies kann durch Nachbesserung oder Nachlieferung geschehen. Ist eine Mangelbeseitigung nicht möglich oder schlägt fehl, können Sie eine Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung tragen wir nicht die erhöhten Kosten, die entstanden sind. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Anlieferung der Ware.

§5 Rechtswahl

(1) Es gilt deutsches Recht.

(2) Keine Anwendung finden die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes.

Kundeninformationen

    1. Identität des An- und Verkäufers:
      Jochen Kaas Consulting
      Inhaber Jochen Kaas
      Neckarsteige 16
      72622 Nürtingen
      Deutschland
      Telefon: +49 7022 9770183
      E-Mail: info@kaas-consulting.de

      Alternative Streitbeilegung:
      Plattform für die außerordentliche Online-Streitbeilegung der europäischen Kommission.
      https://ec.europa.eu/odr (https://ec.europa.eu/odr).

    1. Informationen zum Vertrag
      Siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen (§ 2).
    1. Vertragseigenschaften
      3.1 Vertragssprache
      Die Vertragssprache ist deutsch.

      3.2 Vertragstextspeicherung
      Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vertragsdaten können über die Druckfunktion des Browsers gespeichert werden. Nach Eingang der Bestellung bei uns erhalten Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen.
    1. Merkmale der Ware oder Dienstleistung
      Die Merkmale der Ware und der Dienstleistung befinden sich im jeweiligen Angebot.
    2. Preise und Zahlungsmodalitäten
      Der Gesamtpreis ergibt sich aus den in den Angeboten angeführten Preisen sowie den Versandkosten. Diese sind inclusive Steuern zu verstehen, außer es ist etwas anderes angegeben. Die Versandkosten sind nicht im Angebotspreis enthalten. Sie sind über die entsprechende Schaltfläche auffindbar. Kosten welche durch die Geldübermittlung entstanden sind müssen von Ihnen getragen werden. Mögliche Zahlungsarten sind Vorkasse per Überweisung und Barzahlung bei Abholung. Soweit nicht anders angegeben ist eine Zahlung nach Vertragsabschluss sofort fällig.
    1. Lieferbedingungen
      Die Lieferbedingungen und der Liefertermin sind unter dem jeweiligen Angebot zu finden. Zusätzlich dazu gilt, dass nur in Österreich und Deutschland (ohne Inseln) geliefert wird.
      Für Verbraucher gilt, dass wir die Gefahr des zufälligen Verlustes und des Schadens tragen. Dies gilt nicht, wenn Sie gesonderte Vereinbarungen mit dem Transportunternehmen treffen (z.B. Ablageort). Für Unternehmer gilt, dass die Lieferung auf Gefahr des Käufers erfolgt.


Widerrufsbelehrung

Als Verbraucher gilt jede natürliche Person, welche ein Rechtsgeschäft abschließt, welches nicht ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  • Widerrufsrecht für Verbraucher:
    Es besteht das Recht, den abgeschlossenen Vertrag, ohne Angabe von Gründen, innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen.
    Die 14 Tage zählen ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter (z.B. Mitbewohner), der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz nehmen.
    Dies gilt auch für Teillieferungen.
  • Um das Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns kontaktieren (Adresse, E-Mail etc. können dem Impressum entnommen werden). Die Erklärung muss eineindeutig formuliert werden und schriftlich überreicht werden. Ein Muster-Formular steht ihnen am Ende der Seite zur Verfügung.

Folgen des Widerrufs:

  • Wird der Vertrag von Ihnen widerrufen erhalten Sie alle Zahlungen incl. einfacher Versandkosten, die wir von Ihnen erhalten haben, binnen 14 Tage nach Erhalt des Widerrufs, sowie der Ware, zurück. Die Rückzahlung erfolgt mit demselben Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben. Für die Rückzahlung werden keine Entgelte erhoben.
  • Eine Rückzahlung erfolgt erst nach Erhalt aller widerrufenen Waren, sowie deren Überprüfung.
  • Die Waren müssen von Ihnen nach Widerruf binnen 14 Tagen an uns zurückgesendet oder übergeben werden. Die Kosten der Rücksendung müssen von Ihnen getragen werden. Für einen Wertverlust müssen Sie nur aufkommen, wenn er durch einen nicht sachgerechten Umgang Ihrerseits entstanden ist.

Ausschluss- und Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Lieferung, Verkauf oder Ankauf von Waren, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Dazu gehören alle Edelmetalle.
  2. Verträge für die individuelle Anfertigung von Waren z.B. Schmuck.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen, bei denen die Ware nach Lieferung untrennbar mit anderen Gütern vermischt oder beschädigt wurde.


Versandkosten und Liefergebiete

Geliefert wird innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) und nach Österreich.
Versandkosten (inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

 Land

 Versandkosten

 Deutschland

 bis 500 €   – 7 € (DHL)

 bis 5.000 € – 17 € (DG Transporte)  

 Europäische Union

 bis 500 €   – 18 € (DHL)

 bis 5.000 € – auf Anfrage

Bei höheren Beträgen bitten wir Sie, dies anzufragen.

Wir bemühen uns die von Ihnen erworbenen Produkte schnellstmöglich zu versenden. Der Versand erfolgt innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt der Zahlung, außer es ist im jeweiligen Angebot eine andere Frist angegeben. Auf die Lieferdauer durch den jeweiligen Spediteur haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie die Ware in der Filiale abholen möchten, ist eine Terminvereinbarung nötig. In diesem Fall werden keine Versandkosten erhoben.